facebook
startseite
kontakt

Nachqualifizierung nach § 7 Absatz 2 Ziffer 10 KiTaG

 

Inhalte

  1. Rechtliche Grundlagen: SGB VIII: Förderauftrag in der Kindertages-betreuung, Erziehung-Bildung-Betreuung, Betriebserlaubnis, Meldepflichten, Datenschutz, Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung; KiTaG: Angebotsstruktur, Fachkräftekalaog; KiTaVO: Mindestpersonalschlüssel 
  2. Aufsichtspflicht 
  3. Wesentliche Hygiene-Vorschriften nach dem Infektionsschutzgesetz 
  4. Bindungstheorien und Eingewöhnungskonzepte
  5. Beobachtung und Dokumentation: verschiedene Verfahren kennenlernen (Infans, Bildungs- und Lerngeschichten, Portfolio), Grenzsteine der Entwicklung 
  6. Bildungs- und Entwicklungsfelder des Orientierungsplans 
  7. Arbeit mit Gruppen: Methoden 
  8. Kooperationspartner und Teamarbeit 
  9. Arbeit mit Eltern/Erziehungspartnerschaft 
  10. Entwicklungspsychologie der frühen Kindheit 
  11. Inklusion 
  12. Übergänge gestalten (z. B. Krippe - Kindergarten, Kindergarten - Schule)
  13. Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung 

Alle Fortbildungen, Lernwerkstätten und Coachingangebote, die zur Nachqualifizierung geeignet sind, sind im Jahresprogramm der beruf leben akademie mit diesem Symbol gekennzeichnet. Eine Übersicht erhalten Sie auch online.

Formate der kompetenzorientierten Nachqualifizierung

 - 20-24 Fortbildungstage entsprechend der vorgegeben Fortbildungsinhalte des Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg (120-160 UE)

 - Bis zu 3 Lernwerkstätten entsprechend der vorgegeben Fortbildungsinhalte des Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg und der individuellen Vorkenntnisse und Interessen (12-36 UE)

 - 8-12 individuelle, kompetenzorientierte Coaching-Sessions (8 UE)

Zertifikat

Nach erfolgreichem Abschluss der Nachqualifizierung erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat.

© Kindertageseinrichtungen Junikäfer • 12x in Freiburg • Telefon: 0761 / 61 08 94 - 0 •       ↑ nach oben